Mundenheimer Straße 182 | 67061 Ludwigshafen am Rhein
0621 - 56040
Dienstag geschlossen
Montaggeschlossen
Dienstaggeschlossen
Mittwochgeschlossen
Donnerstaggeschlossen
Freitaggeschlossen
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Flurstraße

GAG investiert in der Flurstraße

88 öffentlich geförderte Wohnungen entstehen

Die GAG Ludwigshafen baut weiter. Im Februar war Baubeginn von insgesamt 88 Wohnungen in Ludwigshafen-Mundenheim. Auf dem rund 10.000 m² großen Grundstück in der Flurstraße entstehen vier Mehrfamilienhäuser mit drei Geschossen und ausgebautem Dach. Aktuell werden bei den beiden ersten Häusern bereits die Wände des Erdgeschosses aufgemauert bzw. die Wände des Kellergeschosses betoniert.

 

„Wir freuen uns, dass wir hier für 88 Familien ein neues Zuhause schaffen können.“, sagt GAG-Vorstand Wolfgang van Vliet bei der Vorstellung des Bauvorhabens. „Wir wollen dies gerne tun und freuen uns über die gute Förderung durch das Land. Das ermöglicht eine Miete von 6,40 €/m², was für eine gut ausgestattete Wohnung in einem Neubau sehr günstig ist.“ Außerdem habe die GAG Synergien nutzen können. Mit dem Generalunternehmer Diringer & Scheidel, Mannheim, wurde ein Planungskonzept ausgearbeitet, das eine Bebauung analog des in der Nähe befindlichen Neubaus in der Ebernburgstraße vorsieht.

 

Aufsichtsratsvorsitzende und Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck meint: „Als kommunale Wohnungsbaugesellschaft baut die GAG Wohnungen für Bürger*innen, die es schwer haben auf dem Wohnungsmarkt. Vielen Dank für das Engagement.“ Sie freue sich besonders auch für die Menschen, die dort ab dem zweiten Halbjahr 2022 einziehen können. „Viele dieser Bürger*innen warten schon sehr lange auf eine Wohnung“, so Steinruck weiter.

 

Alle Wohnungen werden durch die öffentliche Wohnraumförderung der Investitions- und Strukturbank des Landes Rheinland-Pfalz (ISB) gefördert. Die Investitionssumme liegt bei knapp 19 Mio. Euro, der Zuschuss durch die ISB bei 4,1 Mio. Euro. Die Grundrisse der Wohnungen entsprechen den Förderrichtlinien. Der Wohnungsmix ergibt sich aus den größtenteils unveränderten Grundrissen der Ebernburgstraße. Mit dem Sozialdezernat der Stadt ist dieser Mix bedarfsgerecht abgestimmt.

 

Die Fakten in der Übersicht:

  • 24 2-Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche von 60 m²
  • 48 3-Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche von 79-83 m²
  • 16 4-Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche von 92-95 m²

Insgesamt entstehen 88 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 6.800 m²

 

Insgesamt vier Wohnungen sind barrierefrei und acht rollstuhlgerecht. Neben einer kleinen Spielfläche wird es auf dem Außengelände auch einen großen Spielplatz mit Geräten geben. Das Projekt wird in zwei Abschnitten fertig gestellt: Bauabschnitt I im dritten Quartal 2022 und Bauabschnitt II ca. im ersten Quartal 2023.