Mundenheimer Straße 182 | 67061 Ludwigshafen am Rhein
0621 - 56040
Montag 08:30–12:30, 13:30–16:30
Montag08:30–12:30, 13:30–16:30
Dienstag08:30–12:30, 13:30–16:30
Mittwochgeschlossen
Donnerstag08:30-12:30, 13:30-16:30
Freitag08:30–12:30
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Haben Sie noch Fragen?

Die Verwaltung von Wohneigentum oder der Wechsel des Verwalters ist mit vielen Fragen verbunden. Damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können, haben wir Ihnen hier die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Gerne stehen wir Ihnen auch darüber hinaus beratend zur Seite. Die richtigen Ansprechpartner dafür finden Sie unter Kontakt.

Auf was sollte ich bei der Verwaltung von Eigentum besonders achten?

Die Verwaltung von Wohneigentum ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Entsprechende Anbieter sollten Sie daher genau prüfen:

  • Kosten: bitten Sie verschiedene Anbieter um ein Angebot
  • Know-how: Fragen Sie nach der Ausbildung der Mitarbeite
  • Kompetenzen: Fragen Sie nach Expertisen für Modernisierungen
  • Umfang: prüfen Sie den Verwaltervertrag und das Leistungsverzeichnis genau
  • Transparenz: Lassen Sie sich Beispiele von Abrechnungen und Wirtschaftsplänen zeigen

Was unterscheidet die GAG von anderen Verwaltern?

Jeder Verwalter von Wohnungseigentum hat per Gesetz klar definierte Aufgaben der „ordnungsgemäßen“ Verwaltung. Das Angebot der GAG geht über diese Pflichten hinaus und umfasst neben der kaufmännischen Verwaltung auch technische Dienstleistungen bzw. die Vermittlung entsprechender Betriebe.

Welche Referenzen hat die GAG als Verwalter?

Wir verfügen über aussagekräftige Referenzen in nahezu allen Größenordnungen der Eigentumsverwaltung. Aus Diskretionsgründen werben wir aber nicht mit diesen Referenzen, sondern teilen diese nur auf Nachfrage mit. Bitte kontaktieren Sie uns.

Das Angebot der GAG hat mich überzeugt. Wie geht es nun weiter?

Um uns als Verwalter zu beauftragen, ist ein entsprechender Beschluss der Eigentümerversammlung nötig. Falls Sie bereits einen Verwalter haben und nun uns beauftragen möchten, sollten Sie zunächst die Laufzeit der Verwalterbestellung prüfen und dann die entsprechende Beschlussfassung – evtl. über den Beirat – einleiten. Gerne beantworten wir Ihnen in diesem Zusammenhang alle Fragen und geben Ihnen Hilfestellungen.