Mundenheimer Straße 182 | 67061 Ludwigshafen am Rhein
0621 - 56040
Donnerstag 08:30-12:30, 13:30-16:30
Montag08:30-12:30, 13:30-16:30
Dienstag08:30-12:30, 13:30-16:30
Mittwochgeschlossen
Donnerstag08:30-12:30, 13:30-16:30
Freitag08:30-12:30
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

So gut schmeckt Afrika

© Sven Biedermann

Poulet DG (Hähnchen auf Geschäftsführer-Art)

GAG Rezepte

afrikanisch

Portionen: 6 Personen

Poulet DG (Hähnchen auf Geschäftsführer-Art)

Zutaten

  • 6 frische Hähnchenschlegel
  • 1 TL Herbes de Provence
  • 5 Lorbeerblättern
  • 2 zerbröselten Maggiwürfeln
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Tomaten
  • 8 Karotten
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • je 1 grüne, rote und gelbe Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Handvoll grüne Buschbohnen
  • 4 Knoblauchzehen
  • Einige Stangen Petersilie
  • Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • 8 reife Kochbananen (gelb, mit dunklen Flecken)

Anleitung

  1. Hähnchen: 6 frische Hähnchenschlegel häuten und in Stücke schneiden. Mit 1 TL Herbes de Provence, 5 Lorbeerblättern, 2 zerbröselten Maggiwürfeln, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Etwas geriebenen Ingwer, 1 große Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 2 Stangen Sellerie, einige Petersilienzweige, 1 Frühlingszwiebel mit Stiel und etwas Wasser pürieren und über die Hähnchenstücke geben. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Danach das Hähnchenfleisch mit Marinade im Topf erhitzen und ca. 15 Minuten köcheln, bis das Fleisch gar ist. Das Fleisch mit einem Schaumlöffel herausnehmen, die Flüssigkeit aufheben. Die Hähnchenstücke Öl backen oder frittieren, bis sie rundherum schön gebräunt sind und zur Seite stellen.
  4. Gemüse: Während des Garens des Hähnchens 5 Tomaten, 8 Karotten, 3 Zwiebeln, 1 Stange Lauch, je 1 grüne, rote und gelbe Paprika, 2 Zwiebeln, 2 Handvoll grüne Buschbohnen in etwa gleichgroße Stücke schneiden, soweit möglich in gleicher Form (Würfel oder Streifen). 4 Knoblauchzehen schälen. Einige Stangen Petersilie klein schneiden. Das Gemüse in einem großen Topf in Sonnenblumen- oder Olivenöl anbraten. Aufgrund unterschiedlicher Garzeiten mit dem Lauch beginnen, danach die Karotten und die Tomaten zugeben, dann die Bohnen und die Paprika. Anschließend die Flüssigkeit vom Hähnchen zugeben.
  5. Kochbananen: 8 reife Kochbananen (gelb, mit dunklen Flecken) in schräge Scheiben schneiden und 5 bis 10 Minuten in der Fritteuse garen, bis sie goldgelb und am Rand leicht gebräunt sind. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und zur Seite stellen.
  6. Großes Finale in einem großen Topf
  7. Wenn das Gemüse gegart, aber noch knackig ist, die frittierten Kochbananen und die Hähnchenstücke dazugeben. Alles gut durchmischen, bei Bedarf noch etwas nachsalzen. 10 Minuten durchziehen lassen und servieren.
  8. Das Poulet DG wird im Kamerun gerne mit Chilisauce (grün oder rot) gegessen. Dazu passt ein lieblicher, gut gekühlter Weißwein.